Unser neuestes Fundstück ist jemand der nicht nur selbst voller Ideen und Schaffenskraft steckt, sondern auch anderen bei der Verwirklichung ihrer kreativen Ideen behilflich ist. Petra Jordan ist Inhaberin des kleinen Ladens ‚BUNTE FETZEN‘ in Berlin-Weißensee. Dort verkauft sie Stoffe, bietet Nähkurse an und kreiert eigene kleine Kunstwerke. Und was könnte unsere Mutterstadt fröhlicher werden lassen, als lauter BUNTE FETZEN?

 

 

Die Idee, den Laden zu eröffnen hatte eigentlich Petras Mann, nachdem er hörte wie sie ihrer Tochter am Telefon erklärte wie man eine Hose schneidert. Er dachte: wenn sie das am Telefon schon so gut erklären kann, dann lässt sich damit bestimmt auch ein Geschäft aufbauen, immerhin ist seine Frau gelernte Herrenschneiderin und suchte schon seit einer Weile nach einer neuen Herausforderung. Ehe sich Petra versah hatte sie einen kleinen Laden in Berlin Weißensee gemietet und bot Stoffe zum Verkauf an. Schnell stellte sie jedoch fest, dass die Stoffbahnen die Kunden nicht lange im Geschäft fest hielten. Also fing sie an kleine Muster zu nähen und plötzlich waren die Leute nicht nur an den Stoffen interessiert, sondern auch an ihren kleinen Kunstwerken.

 

Als immer mehr Leute nachfragten, wie sie ihre kleinen Kunstwerke gemacht hat, fing sie an auch Nähkurse anzubieten. Damit scheint die Urberlinerin voll im Trend zu liegen. Immer mehr Menschen möchten etwas Individuelles und Einzigartiges. Und wo steckt mehr Liebe drin als in etwas Selbstgemachten? Menschen aus allen Schichten und Altersklassen kommen in Petras Nähkurse und lassen ihren kreativen Energien damit freien Lauf. Sie ist immer wieder begeistert davon was die Kleinsten zustande bringen. Ihr jüngster Schüler ist erst 9 Jahre alt und kommt jedes Mal mit neuen ausgefallenen Ideen in Petras Nähkurs. Auch Männer kommen in die Kurse. Man kann aber auch zu Petra gehen und ihr sagen, was man gerne hätte und sie stellt ein ganz individuelles, maßgeschneidertes Stück nach Wunsch her. ‚BUNTE FETZEN‘ macht fast alles möglich, von der Tasche, übers Sommerkleidchen, bis hin zu Möbelbezügen.

 

Die Auswahl bei Petra Jordan riesengroß. Aus über 650 verschiedenen Stoffen kann man auswählen. Der Kreativität sind damit kaum Grenzen gesetzt. Bei den Stoffen legt Petra besonders viel Wert auf die Qualität.

Es sind alles Bio-Stoffe, die geprüft und zu 100 Prozent schadstofffrei sind. Und haben wir schon die Riesenauswahl erwähnt? Man muss nicht unbedingt im Laden vorbeikommen, um an ‚BUNTE FETZEN‘ zu gelangen. Man kann auch alles online bei DAWANDA einkaufen. Petra hat es jedoch gern, wenn sie mit ihren Kunden und Nachbarn ins Gespräch kommen kann und so kommt sie auch auf immer mehr Ideen. Momentan sind Schultüten der Renner in Ihrem Laden. Hunderte von Schultüten hat sie bereits gemacht, doch noch nie glich eine der anderen. Und das Beste an den Schultüten aus ‚BUNTE FETZEN‘ – man kann sie passend zum Einschulungsoutfit basteln und man kann die Materialien für andere Dinge immer wieder verwerten. So bleibt die Erinnerung an den ersten Schultag noch lange zum Greifen nah.



Der Trend zum Selbermachen wächst, weil so besser nachzuvollziehen ist, wo die Materialien herkommen und immer mehr Menschen möchten auf den Einheitsbrei verzichten, der in den großen Läden angeboten wird. Zudem finden wir es immer bewundernswert, wenn jemand an einer Idee festhält und sie Realität werden lässt. Individualität und Kreativität, das bietet ‚BUNTE FETZEN‘ und liegt damit voll im Trend. Wir sind begeistert und wünschen Petra Jordan weiterhin viel Zulauf und wachsendes Interesse an ihrem Laden. Sie sorgt auf ihre ganz eigene Weise dafür, dass unsere Mutterstadt kreativ, bunt, und einzigartig bleibt.

 

Anschrift:

Bunte Fetzen ®

Langhansstr. 118

13086 Berlin

Telefon: 0176-42035397

 

E-Mail: bunte-fetzen@t-online.de

www.bunte-fetzen.com

 

"Bunte Fetzen" ist der Name,
dort gibt`s Alles für die Dame,
nämlich Kurzwaren und Stoffe,
Nähkurse für Frauen,
um mal zu Hause abzuhauen,
und zu lernen dies` Gewerbe,
für weiche Stoffe und auch derbe!!
Drum liebe Damen nah und fern,
gesehen seid Ihr immer gern`,
bei "Bunte Fetzen" mal zu sehn,
Dies Alles kann ich selber Nähen

 

 

Beitrag erschien im Vorgängerblog am 08.07.2013

... pushed by BANJO & ELFE.

0 Kommentare
By Banjo